So und so.

Ja die letzten Tage waren sowohl erfolgreich als auch erfolglos.
 
Ostern war irgendwie toll aber irgendwie auch nicht. Wenn man von dem doofen Wetter, der Langeweile und den Launen meiner Mitmenschen absieht wars toll. Wir waren lecker essen und haben uns beim Pokerspielen amüsiert, da wir ja jetzt Pokerkoffer (Ja, im Plural.) besitzen. Sogar meine Oma kann jetzt pokern. Sehr süß wie sie da saß mit den Karten inner Hand und nur zufällig gewonnen hat, weil sie mal so spielen wollte wie Henny und das obwohl sie das eigentlich nicht verstanden hat.
 
Dienstag war ich dann erstmal mit Anika inner Stadt. Schön frühstücken und dann shoppen in Lippstadt. Tolle Sache, aber nichts gefunden. Naja. Abends dann zu Friedel und da dann gesessen bis spät und dann nach Hause. War auch recht lustig obwohl der Abend schon früh endete.
 
Gestern gings dann mit Friedel und Terä nach Hamm. Mitm Zug zum shoppen und mit der Hoffnung diesmal was zu finden. Pustekuchen. Wieder nichts gefunden. Dafür haben wir, dank einem Typen dem eine Weile hinterher gelaufen wurde, ne Menge von Hamm gesehen. ^^ Und Terä und Friedel sind klamottenmäßig fündig geworden.
 
Heute Abends gehts mit Anika inne City. :] Mal sehen was sich so feines ergibt. ^^
 
Morgen dann erneutes Shopping. Diesmal mit meiner Tante. :] 9h werd ich abgeholt mitm Cabrio ( Toll. <3 ), dann frühstücken in Paderborn, dass shoppen, dann mittagessen, dann shoppen, dann nach Hause. Toll. :] Ein Tag für eine Anja. Und wenn das Wetter dann auch noch so schön ist wie heute, dann umso besser.
 
It's a beautiful day! :] 

1 Kommentar 12.4.07 18:25, kommentieren

Entenrennen und mehr.

Sonntag war das lang ersehnte Entenrennen. Erst mit Mama in die Stadt, shoppen, Kaffee trinken, Kuchen futtern, durch die Menge von Menschen wühlen, Menschen die man kennt treffen, trennen und mit Friedel getroffen. Mit Friedel dann erst durch die Menschenmasse gewühlt, dann Fahrrad geschnappt und zu ihr gefahren. Dann in ihrem Garten ne Eisschokolade ohne Eis aber mit viel Sahne getrunken und unsinniges aber lustiges Zeug gelabert. Anschließend zum Entenrennen gefahren und Enten angefeuert, was eigentlich total schwachsinnig ist, weil die Plastikteile einen sowieso nicht verstehen können. Leider hat man mal wieder nichts gewonnen.
 
Gestern hatte mein kleines Brüderchen Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch  nochmal an den nun 14-jährigen Knirps. Nachmittags erstmal toll Kuchen gefuttert und Abends in die Soccerhalle gefahren. Dort bisschen Fußball gespielt und dann nach Hause.
 
Heute shoppen in Soest. Toll. :] Aber leider wieder nichts klamottenmäßiges gefunden. Leider. Dafür viel Spass gehabt und lecker Döner gefuttert. In einem Laden in dem die Musik jedoch sehr zu wünschen hat übriggelassen.
 
Morgen erstmal Frühjahrsputz im eigenen Zimmer und dann sehen, was der Rest der Ferien mit sich bringt. Sind ja schon so einige tolle Sachen geplant. :] Außerdem muss ich morgen ja wieder dem SV kräftig die Daumen drücken. :]

1 Kommentar 4.4.07 18:45, kommentieren

Ferien.

Weit und breit kein anderes Thema mehr zu finden. Alle reden nur noch über Ferien. Endlich sind die angebrochen und das wurde am Freitag auch bei Friedel gefeiert. War ziemlich lustig. Vor allem weil Simone im Endeffekt doch trinkfester war als die Teresa, die recht schnell nur noch Müll gelabert hat und unbegründet anfing zu lachen. :] Doch, sehr amüsant. Wobei wir alle recht viel Mist geredet haben und sowas.
 
Heute dann erstmal Entenrennen angucken. ^^ Ich hab zwar dieses Jahr keine eigene, aber letztes Jahr haben meine vielen Teile ja auch nichts gebracht. ich feuer dann die anderen umso mehr an. :] Mal schauen was dabei raus kommt.
 
Mittwoch war auch toll. SV Lippstadt gegen die zweite Mannschaft von Schalke. Und wer war dabei? Ich. :] Mit Vatta. Angekommen, im ViP-Bereich gesessen und gefuttert, Spiel draußen angeschaut, inner Halbzeit wieder rein und was gefuttert, wieder raus und den Rest angeschaut und anschließend frustriert nach Hause gefahren, weil Lippstadt verloren hat. Hoffen wir mal, dass die heute besser spielen und gewinnen. Ich bin nämlich für einen Aufstieg unserer Mannschaft. :]

1 Kommentar 1.4.07 12:37, kommentieren

Die letzten Tage...

...waren irgendwie toll.
 
Gestern war groß shoppen in Dortmund angesagt. Ui, ich durfte sogar dahin fahren mitm Auto und sowas. Schön Autobahn und hohe Geschwindigkeiten und sowas. :] In Dortmund dann schön geshoppt und tolle Sachen gefunden. Dann toll gegessen und wieder nach Hause. Erfolgreicher Tag. Dann hat die deutsche F.-Mannschaft auch noch gegen Tschechien gewonnen. Gott sah das niedlich aus, als der Lahm versucht hat gegen den Koller anzukommen.
 
Heute hatten wir dann Besuch von unserer alter Vermieterin. Alte Menschen sind toll. :] Haben schön brav leckeren Kuchen gegessen und alte Filme geschaut. So Hennys Taufe und meinen 4. und 5. Geburtstag und sowas. Nein wie goldig man doch war. :]  So bei uns im alten garten Topfschlagen und so.
Beispiel:
'Dreh dich mal nach links!' Kind dreht sich nach rechts. 'Nein, nach links!' Kind dreht sich wieder nach rechts. 'Hm. Ok. Dreh dich mal in die Richtung, wo die Hand ohne den Kochlöffel ist!' Kind nimmt den löffel in die linke Hand und dreht sich wieder nach rechts.
 Goldig. :]
 
Jetzt erstmal den Abend ruhig ausklingen lassen. Morgen wieder die ersten beiden Stunden frei. :] Super Sache.
 
Ende. 

1 Kommentar 25.3.07 20:05, kommentieren

Immer diese doofen Überschriften!

Hm. Ich hab mir dann mal vorgenommen wieder was niederzuschreiben aber leider fehlt mir grad jeglicher Antrieb. Aber wir wollen das hier ja auch nicht vergammeln lassen.
 
Also heute erstmal schön frühstücken mit der Anika und der Monique (liebe Grüße an dieser Stelle). Ja, das war toll. Und lecker natürlich auch. Anschließend in die Schule, da ne Freistunde rungeschimmelt und dann eine Stunde tollen Englischunterricht. -.- Weiter gings mit einer weiteren Freistunde, die mit Nichtstun verbracht wurde und folgenden zwei Geschichtsstunden.  Obwohl die nicht zählen dürften, weil wir bei der tollen Studentin oder Refrendarin oder was auch immer die ist hatten und man das nicht wirklich Unterricht nennen durfte. Aus 90 Minuten wurden dann doch nur ca. 55 Minuten Unterricht und den Rest bekam man frei. Man sieht: Das hat sich alles heute sehr gelohnt. Morgen wird übrigends auch so ein super Tag : Die ersten 4 Stunden frei und dann nur eine Stunde Mathe. -.- Top.
 
Nun ja, ich denke das reicht dann mal. :] Bis dann. 

22.3.07 17:45, kommentieren

Blubb.

Ich muss ja sagen, im Moment überraschen mich so einige Menschen. Ich hätte nicht gedacht, dass aus jemandem, der sich sonst um vieles bemüht hat, ein egoistischer Mensch wird, dem irgendwie alles egal ist. Genauso wenig hätte ich mir je vorstellen können, dass Menschen sich überhaupt vom Positiven in rasanter Zeit ins absolute Gegenteil verwandeln können. Oder dass Menschen nun Dinge tun, die sie sonst immer bamängelt haben. Es ist mir ein Rätsel, wie man seine eigene Meinung um 180 Grad drehen kann ohen es selbst zu bemerken und noch nicht mal drüber nachdenkt, wenn man es gesagt bekommt. Solche Entwicklungen finde ich ehrlich gesagt etwas schade. Aber so wies aussieht hat da wohl jeder seine eigene Meinung drüber, welche auch außerordentlich tatkräftig verteidigt wird. Nicht, dass das schlimm ist, aber wenn man auf eine Veränderung aufmerksam gemacht wird, denkt man dann nicht drüber nach und kommt vielleicht zu dem Entschluss, dass ein Außenstehender das vielleicht doch richtig sieht, auch wenn die Veränderung noch so gering ist? Ob man selbst danach damit zurecht kommt bleibt ja dann wieder jedem selbst überlassen.
 
Die letzt Woche war toll. Warm, sonnig und so weiter. So kanns von mir aus jetzt immer sein. Da kommt so richtige Sommerlaune auf. Und die kann ich momantan sehr gut gebrauchen. Jedenfalls wurde das Wetter gestern  schön ausgenutzt durch einen Spaziergang durch den Grünen Winkel und anschließendem Stadtbummel mit Eisessen zum Schluss. Sehr schön. Leider lässt das Wetterchen heute ein wenig zu wünschen übrig. Aber egal.
 
Fertig. ^^ 

1 Kommentar 16.3.07 14:08, kommentieren

Hello again.

So, da bin ich wieder.
 
Also Schule ist doof. Das musste ich dann doch wieder einmal diese Woche feststellen. Irgendwie drehen die Lehrer allesamt durch. Mein werter Deutschlehrer hat uns dann doch mal die Facharbeiten wiedergegeben mit den Klausuren zusammen. Traurig, dass der Schnitt der Klausuren bei 3,4 lag, was in einem lk dann doch nicht vorkommen sollte. Und die Facharbeiten waren ja auch super. Meine war mit einer 3 die beste. Mies.
 
Heute Abend gehts ab zur Sportlerehrung im Stadttheater. Lustige Menschen anschaun die lustige Dinge tun. Phinchen ist ja auch mit ihrer Turngruppe dabei. Und noch andere Leute die wir kennen und sich wahrscheinlich etwas lächerlich machen werde. ^^ Naja, abwarten.
 
Morgen feiert Bö dann auch mal in seinen Geburtstag rein. Mit son paar Menschen im eher kleinen Kreis. Wird bestimmt auch toll und lustig. Schade nur, dass man, also ich, wieder nichts trinken kann, weil ich mal wieder an den Roller genunden bin.
 
 Liebe Grüße an dieser Stelle mal eben an den Thomas: Happy Birthday!!!
 
So, das wars.
 
Ende. 

9.3.07 14:11, kommentieren