Archiv

Wochenende

Ja also ganz so viel war dieses Wochenende ja nicht los.
 
Freitag war Gammelabend mit meiner Familie angesagt. Gemeinsames Fersehschaun und sowas ist irgendwie nichts für mich. Dafür wurde der Abend am Samstag wieder gut gemacht. Da war ich nämlich erstmal mit Anika im Kino. Was für ein Spass. Ziel war 'The Hitcher'. Tolles Filmchen, muss ich ja sagen. Eine Frage stellte sich mir nur: Was wollte der Typ eigentlich von der Tuse und ihrem Freund? Der hat die doch bestimmt nicht die ganze Zeit auf diesem doofen Highway gejagt um ihn zu halbieren und um von ihr getötet zu werden. Vielleicht wird diese Frage ja irgendwann gelöst. Anika hatte nach dem Fil dann erstmal erfolgreich dunkle Ecken und Gassen und Gullideckel (Diese warum auch immer.) gemieden. Nach dem Kino dann erstmal beim großem geben M was gefuttert und danach durch die Gegend gerannt und Brautkleider begutachtet. Gott, der großteil von denen war einfach nur hässliche.
 
Heute was tolles Essen bei Oma. Und mal schaun was der Rest des Tages so mit sich bringt. 

4.3.07 15:12, kommentieren

Hello again.

So, da bin ich wieder.
 
Also Schule ist doof. Das musste ich dann doch wieder einmal diese Woche feststellen. Irgendwie drehen die Lehrer allesamt durch. Mein werter Deutschlehrer hat uns dann doch mal die Facharbeiten wiedergegeben mit den Klausuren zusammen. Traurig, dass der Schnitt der Klausuren bei 3,4 lag, was in einem lk dann doch nicht vorkommen sollte. Und die Facharbeiten waren ja auch super. Meine war mit einer 3 die beste. Mies.
 
Heute Abend gehts ab zur Sportlerehrung im Stadttheater. Lustige Menschen anschaun die lustige Dinge tun. Phinchen ist ja auch mit ihrer Turngruppe dabei. Und noch andere Leute die wir kennen und sich wahrscheinlich etwas lächerlich machen werde. ^^ Naja, abwarten.
 
Morgen feiert Bö dann auch mal in seinen Geburtstag rein. Mit son paar Menschen im eher kleinen Kreis. Wird bestimmt auch toll und lustig. Schade nur, dass man, also ich, wieder nichts trinken kann, weil ich mal wieder an den Roller genunden bin.
 
 Liebe Grüße an dieser Stelle mal eben an den Thomas: Happy Birthday!!!
 
So, das wars.
 
Ende. 

9.3.07 14:11, kommentieren

Blubb.

Ich muss ja sagen, im Moment überraschen mich so einige Menschen. Ich hätte nicht gedacht, dass aus jemandem, der sich sonst um vieles bemüht hat, ein egoistischer Mensch wird, dem irgendwie alles egal ist. Genauso wenig hätte ich mir je vorstellen können, dass Menschen sich überhaupt vom Positiven in rasanter Zeit ins absolute Gegenteil verwandeln können. Oder dass Menschen nun Dinge tun, die sie sonst immer bamängelt haben. Es ist mir ein Rätsel, wie man seine eigene Meinung um 180 Grad drehen kann ohen es selbst zu bemerken und noch nicht mal drüber nachdenkt, wenn man es gesagt bekommt. Solche Entwicklungen finde ich ehrlich gesagt etwas schade. Aber so wies aussieht hat da wohl jeder seine eigene Meinung drüber, welche auch außerordentlich tatkräftig verteidigt wird. Nicht, dass das schlimm ist, aber wenn man auf eine Veränderung aufmerksam gemacht wird, denkt man dann nicht drüber nach und kommt vielleicht zu dem Entschluss, dass ein Außenstehender das vielleicht doch richtig sieht, auch wenn die Veränderung noch so gering ist? Ob man selbst danach damit zurecht kommt bleibt ja dann wieder jedem selbst überlassen.
 
Die letzt Woche war toll. Warm, sonnig und so weiter. So kanns von mir aus jetzt immer sein. Da kommt so richtige Sommerlaune auf. Und die kann ich momantan sehr gut gebrauchen. Jedenfalls wurde das Wetter gestern  schön ausgenutzt durch einen Spaziergang durch den Grünen Winkel und anschließendem Stadtbummel mit Eisessen zum Schluss. Sehr schön. Leider lässt das Wetterchen heute ein wenig zu wünschen übrig. Aber egal.
 
Fertig. ^^ 

1 Kommentar 16.3.07 14:08, kommentieren

Immer diese doofen Überschriften!

Hm. Ich hab mir dann mal vorgenommen wieder was niederzuschreiben aber leider fehlt mir grad jeglicher Antrieb. Aber wir wollen das hier ja auch nicht vergammeln lassen.
 
Also heute erstmal schön frühstücken mit der Anika und der Monique (liebe Grüße an dieser Stelle). Ja, das war toll. Und lecker natürlich auch. Anschließend in die Schule, da ne Freistunde rungeschimmelt und dann eine Stunde tollen Englischunterricht. -.- Weiter gings mit einer weiteren Freistunde, die mit Nichtstun verbracht wurde und folgenden zwei Geschichtsstunden.  Obwohl die nicht zählen dürften, weil wir bei der tollen Studentin oder Refrendarin oder was auch immer die ist hatten und man das nicht wirklich Unterricht nennen durfte. Aus 90 Minuten wurden dann doch nur ca. 55 Minuten Unterricht und den Rest bekam man frei. Man sieht: Das hat sich alles heute sehr gelohnt. Morgen wird übrigends auch so ein super Tag : Die ersten 4 Stunden frei und dann nur eine Stunde Mathe. -.- Top.
 
Nun ja, ich denke das reicht dann mal. :] Bis dann. 

22.3.07 17:45, kommentieren

Die letzten Tage...

...waren irgendwie toll.
 
Gestern war groß shoppen in Dortmund angesagt. Ui, ich durfte sogar dahin fahren mitm Auto und sowas. Schön Autobahn und hohe Geschwindigkeiten und sowas. :] In Dortmund dann schön geshoppt und tolle Sachen gefunden. Dann toll gegessen und wieder nach Hause. Erfolgreicher Tag. Dann hat die deutsche F.-Mannschaft auch noch gegen Tschechien gewonnen. Gott sah das niedlich aus, als der Lahm versucht hat gegen den Koller anzukommen.
 
Heute hatten wir dann Besuch von unserer alter Vermieterin. Alte Menschen sind toll. :] Haben schön brav leckeren Kuchen gegessen und alte Filme geschaut. So Hennys Taufe und meinen 4. und 5. Geburtstag und sowas. Nein wie goldig man doch war. :]  So bei uns im alten garten Topfschlagen und so.
Beispiel:
'Dreh dich mal nach links!' Kind dreht sich nach rechts. 'Nein, nach links!' Kind dreht sich wieder nach rechts. 'Hm. Ok. Dreh dich mal in die Richtung, wo die Hand ohne den Kochlöffel ist!' Kind nimmt den löffel in die linke Hand und dreht sich wieder nach rechts.
 Goldig. :]
 
Jetzt erstmal den Abend ruhig ausklingen lassen. Morgen wieder die ersten beiden Stunden frei. :] Super Sache.
 
Ende. 

1 Kommentar 25.3.07 20:05, kommentieren